Sonntag, 7. Oktober 2012

Bindung zu Bücher

Der Liebste: Dann leih dir die Bücher doch in einer Bibliothek aus, wenn du nicht noch mehr Geld dafür ausgeben willst.
Eponine: Aber ich will sie haben, besitzen, in mein Regal stellen. Ich will an ihnen riechen und sie müssen ganz frisch sein, der Zauber muss erhalten sein. Ohne Kaffeeflecken, andere Hände, fremde Hände. Und wenn ich sie weitergeben und jemandem ausleihen will, bestimme ich wem und für wie lange und kann sie dann wieder zurück stellen, an ihren Platz. In meinem Regal. Ich kann sie täglich ansehen, anfassen, aufschlagen, darin lesen. Sie fotografieren, umsortieren, anordnen, auswählen. Darum kaufe ich sie. Auch weiterhin!

Keine Kommentare:

Kommentar posten