Mittwoch, 20. Februar 2013

Vater





Mein Vater galt als bescheiden. Er ass, ohne zu mäkeln, bettelte nicht ständig um ein Stück Würfelzucker, griff nie nach dem grössten Stück Kuchen, sondern wartete, bis es ihm meine Mutter auf den Teller legte. Er suchte nicht vor seinem Geburtstag im Kleiderschrank nach Geschenken und konnte geduldig warten, bis sich die Tür des Weihnachtszimmers öffnete.





Und ich möchte die Morrhexe ganz herzlich bei mir begrüssen.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend
Eponine

Keine Kommentare:

Kommentar posten