Montag, 27. Januar 2014

Liebesroman-Challenge auf meinem Hauptblog

Ihr Lieben treuen und neu hierher gefunden habenden Leserinnen und Leser

Auf meinem Hauptblog läuft momentan die Anmeldung für meine Liebesroman-Challenge, die am Valentinstag (14.2) starten wird. Ich freue mich natürlich sehr, wenn einige von euch sich dafür begeistern können. Es winken tolle Preise und abwechslungsreiche Aufgaben.
Hier noch schnell alle Bedingungen:

Ziel dieser Challenge:
Unser Ziel ist es vom 14.02.2014 bis zum 14.02.2015 so viele Liebesromane wie möglich zu lesen. Die Challenge gilt als erfüllt, wenn man mindestens 12 Liebesromane gelesen hat. Als Liebesroman gilt ein dramatisches, tragisches, ergreifendes, berührendes usw. Buch über die Liebe. Ausgeschlossen ist Chick-lit, Bücher, die vor allem in das Genre Erotik eingeordnet werden können und natürlich alles, was irgendwie zu"einfach-nur-unterhaltender-Frauenroman" gezählt werden kann. Es geht hier um ganz grosse Gefühle. Ob ihr aber Jugendbücher oder Erwachsenenliteratur lest, ist egal. Ein Buch darf auch im Fantasy-Genre angesiedelt sein, wenn die Liebesthematik überwiegt. Wenn ihr euch mit einem Buch unsicher seid, so fragt lieber nach. Ich nehme mir das Recht heraus, gewisse Bücher, nach Absprache mit den betroffenen Teilnehmern, von der Challenge auszuschliessen. Wir suchen nach Literatur, die längerfristig bewegt. Es darf sich natürlich um Unterhaltungsliteratur handeln, sollte aber doch gewisse Ansprüche an den Leser haben und eben vor allem berühren, berühren, berühren.

Regeln:

  • Erstellt eine eigene Challengeseite oder integriert eure Fortschritte auf eurer allgemeinen Challengeseite.
  • Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit dem Link zu eurer Challengeseite.
  • Lest vom 14.02.14 bis 14.02.15 so viele Liebesromane wie möglich. Vorher und nachher gelesene Bücher zählen nicht.
  • Rezensiert die gelesenen Bücher und beurteilt diese mit einem "Tränenfaktor" von einer Träne (hat mich überhaupt nicht berührt) bis fünf Tränen (hat mich mehrmals ernsthaft zum Weinen gebracht).
  • Aktualisiert eure Challengeseite immer am letzten Tag eines Monats, der erste Eintrag ist also schon am 28.02.14 fällig (wer in einem Monat gar kein Buch gelesen hat, kennzeichnet diesen Monat einfach mit einem Strich, damit ich weiss, dass diese Person immer noch dabei ist), für den letzten Beitrag habt ihr bis zum 28.02.15 Zeit.
  • Gebt am 28.02.15 bei der letzten Aktualisierung einen Tipp ab, welcher aller Liebesromane (von euch aber auch von den anderen Teilnehmern) den höchsten durchschnittlichen Tränenfaktor erreicht.
  • Teilnehmen und gewinnen können alle Blogerinnen und Blogger auf der ganzen Welt.
Zusatzaufgaben:
  • 14.02.14 bis 14.04.14: Lies ein Buch, das von einem Mann geschrieben wurde.
  • 14.04.14 bis 14.06.14: Lies ein Buch, das ein grünes Cover hat.
  • 14.06.14 bis 14.08.14: Lies ein Buch, das in England spielt.
  • 14.08.14 bis 14.10.14: Lies ein Buch, das vor mehr als zwanzig Jahren geschrieben wurde.
  • 14.10.14 bis 14.12.14: Lies ein Buch, das verfilmt wurde.
  • 14.12.14 bis 14.02.15: Lies ein Buch, das mindestens einen homosexuellen Protagonisten hat.

Wie könnt ihr gewinnen?
  • Wer in der vorgegebenen Zeit zwölf und mehr Liebesromane gelesen und rezensiert hat, kriegt ein Los.
  • Für jeden weiteren gelesenen und rezensierten Liebesroman erhält ihr ein weiteres Los.
  • Jede erfüllte Zusatzaufgabe beschert euch noch ein Los.
  • Für den richtigen Tipp über den höchsten durchschnittlichen Tränenfaktor erhält ihr ein weiteres Los.

Was könnt ihr gewinnen?
  • Hauptgewinn: Wer am Ende der Challenge von der Losfee gezogen wird, gewinnt ein Buchpaket mit mindestens drei Büchern und einigen Überraschungen.
  • Extragewinn: Wer am Ende der Challenge alle sechs Zusatzaufgaben erfüllt hat, wandert in einen zusätzlichen Lostopf und kann noch einmal ein gut gefülltes Überraschungspaket gewinnen, welches mindestens ein Buch enthält.
 Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr euch jederzeit bei mir melden: froschknutscher@gmail.com
Hier könnt ihr euch anmelden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten